Rückenschule

 

Bewegungsmangel und einseitige Belastungen z.B. durch sitzende Bürotätigkeiten lassen die Rumpfmuskulatur erschlaffen. Das führt zu Fehlhaltungen, Verspannungen, Rückenschmerzen, Bandscheibenbeschwerden und Verschleiß- erscheinungen an der Wirbelsäule.

Die Prävention/Rückenschule sorgt dafür, dass die relevanten Muskelgruppen gestärkt und somit die Wirbelsäule entlastet wird, da die Muskulatur mit zunehmendem Alter als Stütze der Wirbelsäule immer wichtiger wird. Die Kosten für diese Programme, werden von 80% - 100% von der Krankenkasse übernommen.